Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bezirksvertretung Scharnhorst

Matthias Storkebaum
Matthias Storkebaum

Matthias Storkebaum

Mitglied der Bezirksvertretung Scharnhorst

Email: Matthias.Storkebaum@dielinke-dortmund.de

geboren: 1967

Beruf: Mediendesigner

Interessen:

  • Musik
  • Lesen
  • Familie

Politisches & Gesellschaftliches Engagement:

  • Seit 2008 Mitglied von DIE LINKE

Themenschwerpunkte:

    • Jugendarbeit
    • Migration
    • Antifaschismus
    • Integration
    News

    Claudia Behlau

    Bezirksvertreter will Überplanung des „Parks ohne Namen“ anstoßen

    Dortmund-Scharnhorst. Lange musste er warten. Die Geduld von Bezirksvertreter Matthias Storkebaum (DIE LINKE) wurde ordentlich strapaziert. Dabei hatte er im Juni 2017 nur eine paar ganz banale Fragen an die Bezirksvertretung in Scharnhorst gestellt. Er wollte wissen, ob und welches Konzept es für kleinen Park gibt, in dem sich einst – vor vielen... Weiterlesen


    „Runder Tisch in Lanstrop ist nachahmenswert“

    Dortmund-Lanstrop/Scharnhorst. „Das ist eine wirklich gute Idee. Aber es sollte kein Angebot allein für Lanstrop bleiben. So etwas benötigen wir für den gesamten Stadtbezirk Scharnhorst.“ Bezirksvertreter Matthias Storkebaum (DIE LINKE), selbst Lanstroper, begrüßt ausdrücklich den neuen Runden Tisch, der sich gerade in und für Lanstrop gegründet... Weiterlesen


    Claudia Behlau

    „Ehemaliger Spielplatz wird immer mehr zum Angstraum“

    Dortmund-Scharnhorst. „Allmählich verliere ich die Geduld.“ Bezirksvertreter Matthias Storkebaum (DIE LINKE) hat die Nase gründlich voll. Seit mehr als 14 Monaten wartet er wegen des ehemaligen Wasserspielplatzes schon auf eine Antwort der Verwaltung. Mehrmals hat er nachgehakt. Vergeblich. „Vielleicht will mich ja jemand ärgern. Aber es geht doch... Weiterlesen


    „Stadt Dortmund vernachlässigt den Wengepark“

    Die Politik dürfe das Haus Wenge und den Wengepark nicht aus den Augen verlieren, sagt Matthias Storkebaum (DIE LINKE), Bezirksvertreter in Scharnhorst. Man könne leider den Eindruck gewinnen, dass die Stadt Dortmund diesen wertvollen Besitz vernachlässige. Gerade an den Zäunen könne man dies gut sehen. Diese seien vor einigen Jahren für teures... Weiterlesen


    Claudia Behlau

    Unhaltbare Zustände auf der Lanstroper Straße

    Dortmund-Lanstrop. Bezirksvertreter Matthias Storkebaum will die gefährliche Verkehrssituation auf der Lanstroper Straße nicht länger so hinnehmen. „Auf der Lanstroper Straße herrschen zuweilen unhaltbare Verkehrszustände“, kritisiert Matthias Storkebaum (DIE LINKE). Auf der Straße, auf der ein Tempolimit von 30 gilt, geht es manchmal zu wie auf... Weiterlesen