Zum Hauptinhalt springen

Serpil Kosan-Yüzer

Fraktion DIE LINKE setzt sich für Schulbusse ein

Nachdem die Verwaltung beschlossen hat, zur Langermannschule keinen Schülerspezialverkehr mehr durchzuführen, hat die Fraktion DIE LINKE. zur Sitzung des Schulausschusses einen Antrag eingebracht. Weiterlesen


Utz Kowalewski

LEG-Initiative erfolgreich

DIE LINKE und Ulrich Sierau im AUSWI für Vorkaufsrecht Die Initiative der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien zur Einführung eines besonderen Vorkaufsrechtes für die Großsiedlung der LEG in Dortmund-Wickede zeigt Erfolge. Trotz Bedenken der CDU-Fraktion beschloss der Ausschuss zunächst eine… Weiterlesen


Torsten Behrendt

DIE LINKE.: Wie aus 6 Mio. Euro mehr 9,5 Mio. Euro weniger werden

Im Sommer 2007 war die SPD/Grüne Ratsmehrheit in Geberlaune (Artikel WR 05.06.2007). Die zwölf Bezirksvertretungen bekamen insgesamt 3 Mio. Euro mehr pro Jahr. Jetzt entpuppt sich für die Linken dieses mehr an bezirklichen Mitteln als ein Versprechen ohne Wert. Weiterlesen


Utz Kowalewski

Nach Nazidemo: Linke ziehen frühere Aussagen des Ex-Feuerwehrchefs Schäfer in Zweifel

Nachdem der frühere Chef der Dortmunder Feuerwehr Klaus Schäfer an einer Demo der Nazis teilgenommen hatte, sieht die Fraktion DIE LINKE auch frühere Aussagen von Schäfer in einem neuen Licht. „Wir hatten in einer Anfrage an die Verwaltung im Jahr 2006 nachgefragt inwieweit durch die Transporte von radioaktivem Uranhexafluorid eine Gefährdung für… Weiterlesen


Utz Kowalewski

CDU weicht Ratsdebatte über Entwicklungen in Wickede aus

Mit drei Anträgen zum Schutz des Pleckenbrinksees, zur Streichung der OWIIIa aus dem Flächennutzungsplan der Stadt und zum Vorkaufsrecht für Wickeder LEG-Wohnungen sind die Linken in die gestrige Aprilsitzung des Ausschusses für Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien gegangen. Doch zu einer Debatte über die von der CDU-Landesregierung… Weiterlesen


Utz Kowalewski

Wickede: Linke für Freiraumschutz und Vorkaufsrecht

Mit drei Anträgen zur Entwicklung des Stadtteils Wickede gehen die Linken in die nächste Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen. Den Schutz des größten Freiraumes im Dortmunder Osten zwischen Husen-Kurl und Asseln/Wickede möchten die Linken mit der Ausweitung des Naturschutzgebietes Wickeder Ostholz erreichen. Der 2007… Weiterlesen


Utz Kowalewski

Die SPD und der Niedriglohnsektor

Im Gespräch mit der WR wirft der ehemalige Bezirksbürgermeister Czierpka (SPD) dem linken Ratsmitglied Kowalewski (DIE LINKE) einen Widerspruch vor zwischen der Schaffung von Arbeitsplätzen und der Kritik an einer bis zu 11 Meter hohen Lärmschützwand entlang des Wohngebietes gegenüber des neuen Hochlagers von Tedi am Brackeler Hellweg. Das eine im… Weiterlesen


Utz Kowalewski

Mauerbau in Brackel: 200 Meter Efeu

Die Planung einer Lärmschutzwand am Brackeler Hellweg treibt immer neue Stilblüten. Im Mittel 8 Meter hoch, in der Spitze sogar 11 Meter (einschließlich eines 3 Meter hohen Erdwalls), soll eine solche Wand die Anwohner des Hellweges vor ausuferndem LKW-Verkehr schützen. Dieser kommt im Zuge der von der Bezirksvertretung Brackel genehmigten… Weiterlesen


Utz Kowalewski

Haushaltsdebatte: Fraktion DIE LINKE beantragen Bürgerhaushalt

Köln hat es vorgemacht. Es hat in NRW die derzeit größte Beteiligung der Bürger bei der Haushaltsaufstellung. Nun soll Dortmund nachziehen, wenn es nach dem Willen der Ratsfraktion von DIE LINKE geht. Weiterlesen


Nursen Konak

Fraktion DIE LINKE: Wirtschaftsküchen bei Fabido erhalten

In der Ratssitzung am 25.März stand der Wirtschaftsplan von FABIDO auf der Tagesordnung. Als einzige Fraktion im Dortmunder Stadtrat besteht DIE LINKE auf den Erhalt der Wirtschaftküchen bei FABIDO und lehnt die Umstellung der Versorgung der Kinder auf sogenannte Caterer ab. Weiterlesen