Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
18:00 Uhr

EINLADUNG ZUR "AG Wohnen"

Liebe Genossinnen, liebe Genossen!

Am Donnerstag, dem 31.01.2019, trifft sich die "AG Wohnen" um 1800 Uhr im Kreisbüro Schwanenstraße 30. Auf der Tagesordnung steht das Thema "Obdachlosigkeit", zu dem im Februar auch ein "Roter Freitag" geplant ist.

Die "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (1948)" definiert Wohnraum in Artikel 25 als Menschenrecht.

70 Jahre nach der Proklamation der Allgemeinen Menschenrechte spricht die wachsende Zahl von Menschen mit Problemen, bezahlbaren Wohnraum zu finden und finanziell auch zu halten, diesem Anspruch Hohn - erst recht in einem Land, das sich oft und gerne mit der Stärke seiner Wirtschaft und seiner sozialen Sicherungssysteme rühmt. Nach Schätzung der BAG Wohnungslosenhilfe lebten 2016 ca. 52.000 Menschen auf der Straße. Eine ungleich größere Zahl von Menschen ist wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht.

Wir laden alle interessierten Genossinnen und Genossen herzlich zu diesem Treffen ein. Lasst uns gemeinsam darüber diskutieren, wie wir als Kreisverband dem Problem der Obdachlosigkeit in Dortmund entgegen treten können!

Solidarische Grüße

Jörg

In meinen Kalender eintragen