Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

„Stadt Dortmund vernachlässigt den Wengepark“

Die Politik dürfe das Haus Wenge und den Wengepark nicht aus den Augen verlieren, sagt Matthias Storkebaum (DIE LINKE), Bezirksvertreter in Scharnhorst. Man könne leider den Eindruck gewinnen, dass die Stadt Dortmund diesen wertvollen Besitz vernachlässige. Gerade an den Zäunen könne man dies gut sehen. Diese seien vor einigen Jahren für teures... Weiterlesen


Die Linke beim Sommerfest in Huckarde

Die Bezirksvertretungs-Fraktion der Linken Huckarde und die örtliche Parteiorganisation waren am Samstag, 1. September, auf dem Sommerfest des Karl Exius-Hauses vertreten. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ingo Meyer und Kevin Götz, stellvertretender Sprecher der linken Bezirksgruppe Dortmund-Nordwest, zeigten bei gutem Wetter Präsenz auf... Weiterlesen


Claudia Behlau

Unhaltbare Zustände auf der Lanstroper Straße

Dortmund-Lanstrop. Bezirksvertreter Matthias Storkebaum will die gefährliche Verkehrssituation auf der Lanstroper Straße nicht länger so hinnehmen. „Auf der Lanstroper Straße herrschen zuweilen unhaltbare Verkehrszustände“, kritisiert Matthias Storkebaum (DIE LINKE). Auf der Straße, auf der ein Tempolimit von 30 gilt, geht es manchmal zu wie auf... Weiterlesen


Utz Kowalewski

Flughafen - LINKE & PIRATEN beraten über erneuten Gang vor Gericht

„Mit der aktuellen Entscheidung der Bezirksregierung wird die Schwelle zum Nachtflug am Dortmunder Flughafen überschritten. Stößt man dieses Tor auf, weiß man nie, wo das noch enden könnte“, so Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Die Dortmunder Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN wird daher zusammen mit dem betreuten Kläger... Weiterlesen


Christian Gebel

Open Data - „Transparenz wird zum Wirtschaftsfaktor“

Die Stadt Dortmund will zukünftig mehr Daten so veröffentlichen, dass sie von Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen unbürokratisch und kostenfrei genutzt werden können. Dieses Prinzip nennt sich Open Data und dient gleichermaßen dem Verringern von einzelnen Anfragen an die Verwaltung wie dem Fördern von bisher nicht möglichen... Weiterlesen


Carsten Klink

Mindestlohn auch in Dortmund ein Armutslohn

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN weist auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der linken Bundestagsfraktion zur erforderlichen Höhe des Mindestlohns zur Armutsbekämpfung hin. http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/034/1903415.pdf Laut Bundesregierung liegt dieser Mindestlohn in Dortmund bei 8,80 Euro – und reicht damit gerade aus,... Weiterlesen


Claudia Behlau

DIE LINKE unterstützt neue Bürgerinitiative im Kampf gegen Bullenmastanlage

Dortmund-Kurl. „Gegen diesen massiven Eingriff in die Natur werden wir uns mit allen Kräften wehren.“ René Schmid, Anwohner der Greveler Straße in Kurl, ist entsetzt über die Pläne eines örtlichen Landwirtes, der ihm direkt eine riesige Bullenmastanlage vor die Nase setzen will. „Ich zitiere den Landwirt. Er sagte, auf dem Land gibt es... Weiterlesen


Besuch in israelischer Partnerstadt

Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Dortmunder Rat, befindet sich derzeit in Dortmunds Partnerstadt Netanja (Israel).  Seit 1981 ist dieser (leider von vielen Anschlägen betroffene) Badeort am Mittelmeer die Partnerstadt von Dortmund. Grund genug für eine Delegation aus Politik und Verwaltung, diese Freundschaft zu... Weiterlesen


Utz Kowalewski / Claudia Behlau

Nein zu Bullenmastanlage in Grevel

Die Presse hat bereits berichtet: An der Greveler Straße zwischen Dortmund-Scharnhorst und Dortmund-Kurl soll eine Bullenmastanlage für mehrere hundert Tiere entstehen, mit Ställen, Futtersilo, Güllelagerbehälter und mehr. Die Linken & Piraten im Rat der Stadt Dortmund und auch der linke Bezirksvertreter Matthias Storkebaum lehnen diese Pläne... Weiterlesen


Chris Seyda

DIE LINKE. Dortmund zur Razzia beim Wissenschaftsladen Dortmund

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag war das Zentrum "Langer August" Opfer eines Überfallkommandos der Polizei. Begründet wird die Razzia mit möglicherweise illegalen Daten auf den Servern des Wissenschaftsladens Dortmund. Der Wissenschaftsladen ist seit 1991 ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der freien und unzensierten Nutzung... Weiterlesen