Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Claudia Behlau

Linke & Piraten bestätigen Fraktionsvorstand

Der dreiköpfige Vorstand der Dortmunder Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN wurde im Rahmen einer Klausur turnusgemäß zum Jahresanfang neu gewählt. Überraschungen gab es keine. Fraktionsvorsitzender Utz Kowalewski und seine beiden Stellvertreterinnen Nadja Reigl (links im Bild) und  Petra Tautorat  wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.   Festg... Weiterlesen


Utz Kowalewski

DEW soll wieder kommunal werden

DIE LINKE in Dortmund hatte bereits in den Jahren 2010-2014 gefordert aus der Dortmunder Energie- und Wasser (DEW) wieder ein rein kommunales Unternehmen zu machen. Damals standen die Verhandlungen zur Verlängerung des Konsortitialvertrages zwischen den Gesellschaftern der DEW an. Das sind als Mehrheitsgesellschafter die Dortmunder Stadtwerke und... Weiterlesen


Claudia Behlau

Trophäenjagden - „Dieses Angebot hat in den Westfalenhallen nichts zu suchen“

"Trophäen-Jagden sind widerlich. Es ist eine Schande, dass Elefanten bereits in vielen ihrer ehemaligen Lebensräume gar nicht mehr existieren oder Nashörner wegen ihres Horns ausgerottet werden“, sagt Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Hintergrund für die Empörung: Bei der Messe „Jagd & Hund“, die morgen in den... Weiterlesen


Chris Seyda

DIE LINKE. Dortmund unterstützt die Bewegung "Fridays For Future"

Am Freitag, den 25.01., haben sich bereits zum zweiten Mal in Folge Jugendliche, Schüler*innen und Studierende auf dem Friedensplatz vor dem Dortmunder Rathaus versammelt, um für ihre Zukunft und gegen den Klimawandel zu demonstrieren. In ganz Deutschland streiken seit mehreren Wochen Jugendliche gegen Umweltzerstörung und ihre Verursacher. In... Weiterlesen


Utz Kowalewski

Nein zum Einsatz von Schlagstöcken

Im Moment ploppt in den Dortmunder Medien wieder das Thema "Schlagstöcke für Mitarbeiter des Ordnungsdienstes" auf. Immerhin 24 städtische Mitarbeiter werden mit diesen Waffen ausgestattet. DIE LINKE lehnt das ab. Das Thema kam bereits einmal im Ausschuss für Bürgerdienste und öffentliche Ordnung auf. Unser dortiger Vertreter, das Ratsmitglied... Weiterlesen


Utz Kowalewski

CDU demaskiert OWIIIa-Planung und sich selbst

Die Dortmunder CDU hat in ihrer Aufforderung an das Land die wahren Gründe für den geforderten Weiterbau der OWIIIa benannt und sich damit nach Ansicht der LINKEN & PIRATEN im Dortmunder Rat demaskiert. „Anders als bislang für die Öffentlichkeit dargestellt geht es eben nicht um eine Entlastung des Wickeder Hellweges, sondern um die Etablierung... Weiterlesen


Thomas Zweier

Kritik an der Haltung der CDU zur kommunalen Sicherheit

„Sind die Vertreter der CDU-Ratsfraktion beim Thema Sicherheit noch ernst zu nehmen?,“ fragt  sich Thomas Zweier, Ratsmitglied der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sowie Mitglied im Bürgerdienste-Ausschuss. Thomas Zweier irritiert eine Stellungnahme von Christiane Krause und Friedrich-Wilhelm Weber. In der Presse wird von den beiden CDU-Politikern... Weiterlesen


Die LINKE. Dortmund kritisiert Ausweitung der Videoüberwachung

Nur einige Tage nach Verabschiedung des neuen Polizeigesetzes für NRW wurde seitens der Polizei bekannt gegeben, man wolle die Videoüberwachung im Dortmunder Raum ausweiten. Ein möglicher Standort sei die Münsterstraße im Norden der Stadt. „Gerade die Münsterstraße steht ganz oben auf der Wunschliste derer, die gerne alles Mögliche überwachen... Weiterlesen


Stefan Nölleke

Verkehrsversuch Fassstraße: Linke Bezirksvertreter attackieren Grüne Ratsfraktion

Die Grüne Ratsfraktion habe ihre eigenen ParteikollegInnen und die BürgerInnen in Hörde im Stich gelassen, meint die Fraktion der LINKEN & PIRATEN in der Bezirksvertretung Hörde. „Mit Ausnahme der SPD waren sich in der Bezirksvertretung alle einig: Dieser Verkehrsversuch funktioniert nicht - er ist gescheitert. In der jetzigen Form stellt er sogar... Weiterlesen


Stefan Nölleke

Fraktion LINKE & PIRATEN begrüßt OWIIIa-Stopp

Die Entscheidung der Landesregierung NRW, den Bau der OWIIIa von Asseln nach Kamen auf unbestimmt Zeit zu verschieben, wird von der Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN ausdrücklich begrüßt. „Für Anwohner und Umwelt wäre der Bau eine Katastrophe geworden. Wir sind froh, dass das Schreckgespenst einer Schnellstraße durch den größten noch... Weiterlesen