Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Utz Kowalewski

Anne-Frank-Gesamtschule zeigt Anzeichen baulicher Verwahrlosung

Entgegen bisheriger Zusagen des Schulausschusses im Rat der Stadt Dortmund sind die fälligen Sanierungsarbeiten an den Gebäuden der Anne-Frank-Gesamtschule in der Nordstadt bisher nicht aufgenommen worden. Begründet wurde die Verschleppung mit dem von Regierungspräsident Diegel nicht genehmigten Haushalt. „Der Haushalt ist nun durch – es wird Zeit... Weiterlesen


Utz Kowalewski

LINKE gegen Sachmittel bei Sozialen Leistungen

Im Zusammenhang mit dem Antrag der Fraktion „Die Linken im Rat“ zur Zahlung einer Einschulungshilfe für einkommenschwache Kinder hat der sozialpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Michael Taranczewski angeregt eine solche Zahlung in Form von Sachmitteln zu gewähren. DIE LINKE sieht die Gefahr einer Stigmatisierung der Kinder, wenn nicht die... Weiterlesen


SPD und Grüne verhindern Sozialtarif bei Strom und Gas

DIE LINKE stellt Rot-Grün ein Armutszeugnis aus Im Dortmunder Stadtrat wurde der Antrag der Fraktion „Die Linken im Rat“ zur Einführung eines Sozialtarifes bei Strom und Gas bei gleichzeitiger Bindung an ein Ökostrommodell von den rot-grünen Mehrheitsfraktionen abgelehnt. Dazu erklärt Utz Kowalewski, Kreissprecher von DIE LINKE:“ Die Rot-Grüne... Weiterlesen


Dortmunder beim Bundesparteitag der LINKEN

Am  24. und 25. Mai fand in Cottbus der erste Bundesparteitag der Partei DIE LINKE statt. Für Dortmund nahmen Mareike Haurand (Jugendsprecherin im Kreisvorstand der LINKEN) und Fabian Bünnemann (Vorstand der Linksjugend) daran teil. Die beiden Jugendlichen wollen vor allem den Bildungsabsatz im vorliegenden Leitantrag stark verbessern. Bünnemann:... Weiterlesen


Forsa: LINKE bei Kommunalwahlen im Ruhrgebiet bei 9%

Linke will um abwandernde SPD-Wähler kämpfen Das Meinungsforschungsforschungsinstitut Forsa hat eine neue Umfrage unter dem Titel „Wandel durch Kultur“ erhoben. Danach kommt DIE LINKE, die 2009 erstmals bei Kommunalwahlen antritt, im Ruhrgebiet auf 9% der Stimmen (SPD 28%, CDU 37%, Grüne 13%, FDP 6%). Für die Bundestagswahlen prognostiziert Forsa... Weiterlesen


DIE LINKE will weitere Erleichterungen für Hartz IV-Empfänger

Die Partei DIE LINKE möchte nach der Einführung des Sozialtickets in Dortmund weitere Erleichterungen für Hartz-IV Empfänger durchsetzen. „In Dortmund haben wir 6,5% mehr Menschen, die für ihren Lebensunterhalt auf die Zahlungen von der ARGE angewiesen sind als im Landesdurchschnitt. Die Stadt Dortmund hat angesichts explodierender Preise deshalb... Weiterlesen


Fabian Bünnemann

Auch in Hörde: Private Nachhilfe verstärkt Ungleichheit im Bildungssystem

Gestern übergab ein privates Nachhilfeunternehmen einen Unterichtsgutschein an die Jugendfreizeitstätte in Hörde. DIE LINKE sieht darin Probleme: „Jeder dritte Schüler und jede dritte Schülerin nimmt mittlerweile die zusätzlichen und kostenpflichtigen Angebote privater Bildungsdienstleister in Anspruch. Weiterlesen


Hippiehaus bekommt eine Chance

Unter den deutlichen Rücktrittsforderungen beinahe aller Oppositionsfraktionen einschließlich der Fraktion „Die Linken im Rat“ an die Adresse des Oberbürgermeisters wegen der politischen Verantwortung für die Veruntreuung von 1,1 Mio Euro im Amt des OBs ging beinahe die Ankündigung unter, dass die Bewohner des Hippiehauses in der Silberstrasse nun... Weiterlesen


Solidarisch zusammenarbeiten

Gemeinsame Erklärung der Partei "Die Linke. Dortmund" und des "Linken Bündnis Dortmund - Parteilose Linke, DKP und SDAJ" aus Anlass der Kampagne gegen Christel Wegner (DKP) und "Die Linke.Niedersachsen" Kapital, Politik und Medien diskriminieren systemkritische Politikkonzepte und alternative Ideen immer und grundsätzlich. Die Kampagne gegen das... Weiterlesen


Fabian Bünnemann

Linksjugend: Freiräume für jedermensch!

Nachdem die Linksjugend sich schon am vergangenen Wochenende an der Demonstration für mehr Freiräume beteiligt hatte, erklärt sie sich nun auch solidarisch mit den Bewohnern des sog. Hippiehauses. Weiterlesen