Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Demo in Bochum am 16.1.08
Demonstration in Bochum am 16.01.2008

DIE LINKE ist solidarisch mit den Beschäftigten von Nokia

Solidaritätsadresse wegen Werksschließung bei Nokia

DIE LINKE. Dortmund erklärt sich solidarisch mit den Beschäftigten und Angehörigen von Nokia in Bochum

Das Nokia-Werk in Bochum soll geschlossen werden. Weit über 4.000 Menschen mit ihren Familien sind davon völlig unerwartet betroffen. Auch in Dortmund leben viele Menschen, die bei Nokia oder deren Zulieferbetrieben beschäftigt sind. Ihnen und ihren Familien, die völlig unverschuldet in eine ungewisse Zukunft geschickt werden, gilt unsere uneingeschränkte Solidarität. Nokia macht in Bochum stattliche Gewinne und trotzdem wird ein Werk, dass mit erheblichen Steuersubventionen errichtet wurde, geschlossen.

Der Schließungsplan von Nokia für den Standort Bochum ist ein direkter Angriff eines international operierenden Konzerns auf die Menschen im Ruhrgebiet dem wir unseren Widerstand entgegensetzen. DIE LINKE. Dortmund verurteilt die Profitgier von Nokia und reiht sich ein in den Kampf für den Erhalt der Arbeitsplätze.