Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei DIE LINKE. Dortmund

Druck machen von links

Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Utz Kowalewski

Fraktionsvorsitzender Utz Kowalewski
Kowalewski, Utz, Die Linke, Fraktionsvorsitzender Die Linke / Piraten

Am Donnerstag (13.12.) stand der Haushalt 2019 im Mittelpunkt der Ratssitzung. Hier folgt nun im Wortlaut die Rede des Fraktionsvorsitzenden Utz Kowalewski.

Wieder einmal manifestiert sich in Dortmund eine XXL-Haushaltskoalition aus SPD, CDU und den Grünen. Das entsprechende Eigenlob konnten wir uns gerade am Stück anhören. Damit kommt den LINKEN & PIRATEN - wieder einmal - die Rolle des Oppositionsführers zu.

Nun haben wir viele Aussagen gehört, dass nun endlich ein Haushaltsausgleich in erreichbare Nähe rückt – die Defizitplanung des Haushalts drückt das mit -60 Mio noch nicht aus, sondern ob das eintrifft wird eine Frage der Konjunkturentwicklung sein. Nach Schäubles Schwarzer Null im Bund soll nun Stüdemanns Schwarze Null in Dortmund folgen. Die politischen Ausrichtungen sind ähnlich. Die Wirtschaftsdaten Dortmunds sind derzeit gut – ein Rekord bei der Gewerbesteuer im weltweiten Konjunkturhoch wird hier als kommunalpolitischer Erfolg verklärt. Nur was machen sie, wenn die Zinsen wie von der EZB angekündigt im kommenden Herbst 2019 anziehen und die Wirtschaftsentwicklung nachlässt? Die CDU hat sich hier ein gutes Beispiel an der LINKEN genommen und ein Zinsmoratorium gefordert. Da kann ich Sie nur ermutigen – das sollten Sie ruhig öfter tun.

Weiterlesen...

Aktuelle Pressemeldungen aus Dortmund

Thomas Zweier

Kritik an der Haltung der CDU zur kommunalen Sicherheit

„Sind die Vertreter der CDU-Ratsfraktion beim Thema Sicherheit noch ernst zu nehmen?,“ fragt  sich Thomas Zweier, Ratsmitglied der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sowie Mitglied im Bürgerdienste-Ausschuss. Thomas Zweier irritiert eine Stellungnahme von Christiane Krause und Friedrich-Wilhelm Weber. In der Presse wird von den beiden CDU-Politikern... Weiterlesen


Die LINKE. Dortmund kritisiert Ausweitung der Videoüberwachung

Nur einige Tage nach Verabschiedung des neuen Polizeigesetzes für NRW wurde seitens der Polizei bekannt gegeben, man wolle die Videoüberwachung im Dortmunder Raum ausweiten. Ein möglicher Standort sei die Münsterstraße im Norden der Stadt. „Gerade die Münsterstraße steht ganz oben auf der Wunschliste derer, die gerne alles Mögliche überwachen... Weiterlesen


Stefan Nölleke

Verkehrsversuch Fassstraße: Linke Bezirksvertreter attackieren Grüne Ratsfraktion

Die Grüne Ratsfraktion habe ihre eigenen ParteikollegInnen und die BürgerInnen in Hörde im Stich gelassen, meint die Fraktion der LINKEN & PIRATEN in der Bezirksvertretung Hörde. „Mit Ausnahme der SPD waren sich in der Bezirksvertretung alle einig: Dieser Verkehrsversuch funktioniert nicht - er ist gescheitert. In der jetzigen Form stellt er sogar... Weiterlesen


Stefan Nölleke

Fraktion LINKE & PIRATEN begrüßt OWIIIa-Stopp

Die Entscheidung der Landesregierung NRW, den Bau der OWIIIa von Asseln nach Kamen auf unbestimmt Zeit zu verschieben, wird von der Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN ausdrücklich begrüßt. „Für Anwohner und Umwelt wäre der Bau eine Katastrophe geworden. Wir sind froh, dass das Schreckgespenst einer Schnellstraße durch den größten noch... Weiterlesen


Stefan Nölleke

LINKE & PIRATEN legen Haushaltspaket für 2019 vor

20 Anträge bringen die 8 Ratsvertreter der Bündnisfraktion LINKE & PIRATEN in die diesjährigen Haushaltsberatungen ein. Im letzten Jahr waren für viele externe Beobachter überraschend ein Großteil der Anträge der Fraktion mehrheitlich angenommen worden. „Wir sind auch für dieses Jahr zuversichtlich“, so der Fraktionsvorsitzende Utz Kowalewski. Das... Weiterlesen

Termine in Dortmund
  1. 19:00 Uhr

    Einladung der AKL Dortmund

    Liebe Genossinnen und Genossen, wir laden euch herzlich zum nächsten Treffen der "Antikapitalistischen Linken Dortmund" am Mittwoch, 23. Januar  um 19 Uhr in die Schwanenstr. 30 ein. Nach einer aktuellen Viertelstunde gibt es einen Themen- Input. Das Vortrags- Thema lautet: Rosa, Karl und das THW- Revolutionäre Geschichten Wir freuen uns auf... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    Roter Freitag im Januar: Frankreich in Aufruhr – die Proteste der Gelbwesten

    DIE LINKE. Dortmund lädt ganz herzlich ein zum ersten Roten Freitag im Jahr 2019. Zu Beginn der Bewegung im November 2018 waren die „Gilets Jaunes“ (Gelbwesten) Ausdruck eines Widerstands gegen eine neue Zusatzsteuer auf Treibstoff, doch im Verlauf der Wochen ist daraus eine allgemeine Bewegung gegen die Regierung und den Präsidenten Macron... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    Kreisvorstandssitzung

    Sehr geehrte GenossInnen, die Kreisvorstandssitzungen sind PARTEIöffentlich.  Ihr seid herzlich eingeladen, teilzunehmen. Wir beginnen um 18 Uhr! Die Tagesordnungen findet Ihr im internen Bereich. Viele Grüße Christian Seyda -Kreissprecher- mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    EINLADUNG ZUR "AG Wohnen"

    Liebe Genossinnen, liebe Genossen! Am Donnerstag, dem 31.01.2019, trifft sich die "AG Wohnen" um 1800 Uhr im Kreisbüro Schwanenstraße 30. Auf der Tagesordnung steht das Thema "Obdachlosigkeit", zu dem im Februar auch ein "Roter Freitag" geplant ist. Die "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (1948)" definiert Wohnraum in Artikel 25 als... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 - 20:00 Uhr

    LINKER Gewerkschafts-Stammtisch

    LINKE Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter treffen sich mehr

    In meinen Kalender eintragen

Unser RSS-NewsFeed 'Termine' steht für Sie bereit:
Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader.


Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Dortmund

Schwanenstraße 30
D-44135 Dortmund
fon: (0231) 222 1116/1117
fax: (0231) 222 1118
e-mail:info@dielinke-dortmund.de

 

Bürozeit
Montag          10:00 - 12:00 Uhr
Dienstag        13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag      9:00 - 11:00 Uhr

 

HartzIV-Beratung
(keine Rechtsberatung)
durch die Sozialökonomin Anne Eberle
Dienstag       13:00 - 16:00 Uhr
ACHTUNG: Am 4.12. fällt die Beratung aus!

 

Arbeitsrechtliche Beratung 
(telefonisch)
für ArbeitnehmerInnen/BetriebsrätInnen
und Kleinselbstständige
durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht
Montag         10:00 - 12:00 Uhr

LINKSAKTIV! Sei dabei!