Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Arbeitsgruppen/Zusammenschlüsse von DIE LINKE. Dortmund

Vorstellung der Arbeitsgruppen (AGs) und Zusammenschlüsse

AG Betrieb & Gewerkschaft

Thomas Zweier
Foto von Thomas Zweier

Die AG Betrieb und Gewerkschaft beschäftigte sich mit der Situation in den Dortmunder Betrieben. Zahlreiche schriftliche Solidaritätserklärungen, aber auch die persönliche Kontaktaufnahme, wie beispielsweise mit den von Arbeitsplatzverlust betroffenen Beschäftigten bei NOKIA, und der Kampf für den Erhalt des städtischen Klinikums in kommunaler Trägerschaft gehörten und gehören zu den Aktivitäten der AG.

Ansprechpartner ist Thomas Zweier.

AG Mobilität

Die Mobilitäts-AG beschäftigt sich mit Mobilitätsfragen im Bereich Dortmund.

Wir wollen eine Stärkung des Fuß- und Radverkehrs sowie des ÖPNVs um die Lärm- und Schadstoffbelastung zu verringern, Mobilität für alle zu ermöglichen und die klimaneutrale Stadt zu erreichen. Denn die Folgen des MIV tragen besonders stark die Bewohner*innen ärmerer Stadtteile, Kinder und Ältere, die selber oft kein Auto fahren, aber den schädlichen Konsequenzen ausgeliefert sind. Mobilität muss sicherer, einfacher und billiger werden.

Außerdem treten wir ein für eine lebendige Stadt, deren Öffentlicher Raum allen gleichermaßen zur Verfügung steht.

Im Rahmen der MobilitätsAG wollen wir uns zu Lösungen und Plänen der Stadt informieren und Aktionen zu Verbesserung einzelner Gebiete der Stadt starten.

Wir treffen uns regelmäßig am letzten Donnerstag im Monat um 18:00 im Büro in der Schwanenstr. (außer an Feiertagen, dann eine Woche vorher).

Ansprechpartnerin ist Sonja Lemke.

Die Antikapitalistische Linke im Kreisverband Dortmund

Die Antikapitalistische Linke (AKL) ist eine politische Strömung in der Partei DIE LINKE. Sie besteht aus bewegungsorientierten Mitgliedern der Partei DIE LINKE, aber auch aus Parteilosen. Sie sieht sich als Brücke zwischen der Partei DIE LINKE und außerparlamentarischen Bewegungen. Die AKL setzt sich für die weitere Stärkung des antikapitalistischen Profils der Partei DIE LINKE ein.

Die Treffen finden ab September 2016 alle zwei Monate am zweiten Mittwoch um 19 Uhr statt.

Die Termine der Treffen findet Ihr auch unter Terminen.

Zur Bundesseite der Antikapitalistischen Linken 

Kontakt zur AKL Dortmund